Iris Sabine Schneider M. A.
Wirtschaftsmediation Konfliktlösungen im Kunst- und Auktionshandel
 

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite!

Auf den folgenden Seiten gebe ich Ihnen einen Überblick über meine Arbeit als Mediatorin im Kunsthandel und in Kultureinrichtungen und biete Ihnen Informationen über Mediation und Konfliktmanagement.


Über Kunst lässt sich nicht streiten........oder doch? Diese Frage wird jeder für sich selbst beantworten wollen, greift sie doch tief in künstlerischen Schaffensprozesse ein.

Wird Kunst dann vermarktet, werden wirtschaftliche Vorgänge in Gang gesetzt. Nicht immer sind aber künstlerische Bedürfnisse und wirtschaftliche Erfordernisse leicht in Einklang zu bringen. Obwohl der Kunstmarkt -das Ankaufen, Sammeln, Weiterveräußern und Zugänglichmachen von Kunst wirtschaftlichen Regeln folgt, ist es dennoch keine wirtschaftliche Tätigkeit wie jede andere. Denn das ideelle Interesse an einem Kunstgegenstand bringt die Akteure meist auch in einem besonders persönlichen Maße zusammen, das weit über das wirtschaftliche Interesse daran hinausgeht.

Dieser Tatsache gilt es Rechnung zu tragen, auch wenn geschäftliche und persönliche Beziehungen einmal nicht störungsfrei verlaufen. Der Erhalt gewachsener Beziehungen und eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit werden meist auch für die Zukunft gewünscht.

Möglicherweise wünschen auch Sie sich in Konfliktsituationen Begleitung und Unterstützung für Lösungsprozesse, wollen dabei aber selbstbestimmt und eigenverantwortlich bleiben. Mediative Verfahren zur Konfliktlösung bieten diese Möglichkeit; sie sind in vielen Fällen eine Alternative zur gerichtlichen Auseinandersetzung.

© 2012 - Iris Sabine Schneider - www.schneider-mediation.info